Aus welchem Land kommen Sie?


Los geht's!

Hands-on! Unter der Eisenbahnbrücke neben dem Toni-Areal in Zürich herrschte am Wochenende emsige Betriebsamkeit. Die Rauminstallation House 2 hat rasch Form angenommen: Morgen, am 30. Mai 2017 ist Eröffnung. Für zwei Wochen wird sie zur städtischen Bühne und bietet Räume zum Entdecken und für verschiedenste Veranstaltungen. 

 

Text: Marie-Theres Sauer – 28.5.2017
Bilder: Lorenzo Lamarche, Pläne: Elena Chiavi

 

Der erste Jahreskurs der EPF Lausanne gerät ins Schwitzen. Das hands-on Projekt House 2 wird seit Anfang dieser Woche neben dem Haupteingang zum Campus Toni-Areal aufgebaut. Inzwischen lässt sich die Protostruktur erkennen. Sie macht neugierig auf das, was ab morgen erkundet werden kann. Die Lage gleich neben der ZHdK ist kein Zufall: House 2 ist in Zusammenarbeit mit dem Projekt Counter City entstanden.

 

Städtische (Frei-)Räume gestalten
Counter City ist ein Forschungsprojekt des Studiengangs Visuelle Kommunikation der ZHdK und beschäftigt sich mit der zunehmenden städtischen Dichte durch das aktuelle und künftig angenommene Bevölkerungswachstum. House 2 wiederum fusst auf der Idee einer Protostruktur, die von ihren Benutzern individuell gestaltet und fortlaufend verändert werden kann. Hier fügen sich die beiden Projekte zusammen: Wie können städtische (Frei-)Räume unter dem künftig zunehmenden Druck erhalten, gestaltet oder gar vermehrt werden? Wie viel soll oder muss von politischer oder planerischer Seite vorgegeben und was kann und sollte von den Bewohnern einer Stadt selbst initiiert werden? Beide Projekte fordern ein Umdenken beispielsweise in Fragen der Nachbarschaft, des Besitzes oder des öffentlichen Raums.

 
Die Vernissage ist am 30. Mai 2017 um 18 Uhr. Es gibt Führungen von Dieter Dietz und den Studierenden. 
House 2 ist bis zum 15. Juni 2017 geöffnet. Das Programm finden Sie hier.

 

> archithese hat Referenten verschiedener Disziplinen ins House 2 eingeladen und debattiert am 6. und 7. Juni 2017 zu den Themen Open Space und Protostructure.

Unsere Empfehlung

archithese 1.2017

Swiss Performance 2017


Unsere Empfehlung

archithese 2.2016

Bildungslandschaften


Unsere Empfehlung

archithese 2.2015

Architektur und Soziologie


Einen Kommentar schreiben

Spamschutz: Rechnen Sie die Aufgabe und tragen Sie die Lösung in das Feld ein: